Fakten | Freizeit | Historie

Kennt ihr schon die „grüne Lunge“ von Borsig-West?

Wer Borsig-West richtig kennenlernen möchte, der muss eines unbedingt auf seine Liste setzen: den Hoeschpark. Hier treffen Geschichte und Gegenwart aufeinander, wie wohl in keiner anderen Grünanlage in Dortmund.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts machte der frisch gegründete BVB an dieser Stelle seine buchstäblich ersten Schritte: Die "Weiße Wiese" wurde die erste Spielstätte der Borussia und war der Grundstein für spätere schwarz-gelbe Erfolge. Ab den 1940er Jahren fanden dann die sogenannten "Hoeschianer" hier Erholung und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Den Angestellten des Hoesch-Werks und ihren Familien standen unter anderem Asche- und Rasenplätze, eine Rundlaufbahn sowie mehrere Tennisplätze zur Verfügung. Später ergänzten ein Kindergarten, Spielplätze und das Freibad Stockheide das Angebot.

Sport spielt auch heute noch eine große Rolle in der "grünen Lunge" der Dortmunder Nordstadt, die längst für jeden frei zugänglich ist. Die Dortmund Giants und die Dortmund Wanderers lassen Foot- und Baseball professionell durch die Luft wirbeln, während die Nordstädter ihre abendlichen Joggingrunden drehen. Natürlich kann man auch einfach zum Spielen mit den Kids, zum Entspannen nach Feierabend oder zum Picknicken hierher kommen. Denn: Der Hoeschpark lohnt sich immer und zeigt sich zu dieser Jahreszeit im schönsten Grün!